Pleiten, Pech und Pannen

Sportpistole Landesliga: Traurige Gesichter in Geifertshofen. Sowohl die Gäste und auch die Geifertshofener Schützen zeigten heute kein Landesliganiveau. Für beide Mannschaften könnte das heutige Resultat von 809 bzw. 807 Ringen den Abstieg in die Bezirksoberliga bedeuten.

Trotz Schnee, Matsch und Kälte geht es weiter!

Sportpistole Bezirksoberliga: Die dritte Sportpistolenmannschaft um Robert Stüber (geb. Dörfer), Nadja Crasser, Arnulf Köder, Rene Spörke und Ralf Ürmösi konnte sich in ihrem vierten RWK wieder behaupten.

Mit 35 Ringen Vorsprung konnte sich die Mannschaft gegen ihren Gegner aus Michelfeld  mit 759 zu 724 Ringen durchsetzen.

Trotz der winterlichen Schießbedingungen geht es weiter.

 

Klare Duelle in Kupfer

Luftpistole Bezirksoberliga: Gastgeber des heutigen Wettkampfes war eig. Gottwollshausen. Geschossen wurde aber auf der Anlage in Kupfer, da Gottwollshausen über zu wenige Stände für diese Liga verfügt.

 

Main Menu